Conversion Optimierung

Vom Besucher zum Käufer: Den Kundenwunsch erfüllen!

Das Konzept der Consumer Centricity ist eine besondere Voraussetzung für das erfolgreiche Konvertieren eines Webseitenbesuchers. Nur bei einer allumfassenden Ausrichtung auf den User scheint die Conversion Optimierung möglich. Doch der Weg bleibt anstrengend und steinig. Die Konkurrenz ist nur einen Klick entfernt. Wenn die Erwartungen des Nutzers nicht erfüllt werden, so droht ein zeitiges Abwenden von der besuchten Webseite.

 

Wie halte ich den Nutzer auf meiner Webseite?

Den Kundenwunsch zu kennen und zu berücksichtigen muss gar nicht so schwierig sein. Möglicherweise hat der Nutzer diesen bereits in einen Suchschlitz eingegeben und ein hilfsbereiter Suchmaschinenbetreiber hat die eigene Webseite als Problemlöser vorgeschlagen. Dennoch kommt es recht häufig vor, dass die Seite schnell wieder zurück in Richtung Suchmaschine verlassen wird (sogenanntes bouncing). Somit wird recht schnell klar, dass Layout, Gestaltung und Content der Webseite auf den Nutzer und die spezielle Suchanfrage zugeschnitten sein müssen. Die Inhalte, die dem Nutzer weiterhelfen können in Form von Videos, Audios oder Texten verfügbar sein. Wenn der Nutzer sich mit den Inhalten beschäftigt kann das Ziel der eigentlichen Konvertierung in die nähere Betrachtung genommen werden.

 

Der Sales Funnel kann als Unterstützung bei der Konvertierung dienen

Unzählige theoretische Betrachtungen beschäftigen sich mit dem Sales Funnel als Hilfsmittel um einen Interessenten in einen Kunden zu verwandeln. Stellt sich nur die Frage ob bei jeweiligen Betrachtung immer ein Online-Nutzer im Zentrum steht. Ein persönliches Verkaufsgespräch im Geschäft dürfte völlig andere Anforderungen an das Sales Management stellen. Der Online-Nutzer ist deutlich schwieriger zu beeinflussen oder in eine Richtung zu lenken. Er allein entscheidet über den nächsten Schritt.