Der neue Webauftritt

Neue Chancen der Online-Vermarktung

Ein neuer Webauftritt scheint für viele Unternehmen an Bedeutung zu gewinnen. Die User geben dabei den Takt vor. Webnutzung über verschiedene Bildschirme, eingeloggt in Walled-Garden-Systeme der Konkurrenz oder einfach nur über Sprachsteuerung. Eine Herausforderung, die scheinbar unendlich komplex erscheint. Aber: Neue Wege im Cloud Computing und im Webhosting führen zu neuen Angeboten und Chancen beim Webauftritt.

 

Die neue Webseite – schnell und sicher

Veränderungen der gesetzlichen Anforderungen an die Webseiten und Onlinedienste führen bei vielen Unternehmen im Zusammenhang mit allgemeinen Bedrohungen im Netz zu weitgreifenden Überlegungen: Wie kann die Webseite sicher und schnell gehostet werden? Möglich wird dies durch die neuen Cloud-Angebote, über die Webseiten, Apps, Skills und andere Bausteine gepflegt und auf die Anforderungen der Kunden angepasst werden können.

 


Anzeige
ESDownload.de


 

Welche Inhalte werden gesucht?

Reine textbasierte Inhalte werden immer seltener im Web. Stattdessen findet sich immer häufiger ein Mix aus Video, Audio, Bildern, Infographiken und Texten. Es stellt sich jedoch die Frage ob dies so auch immer vom Nutzer gewünscht wird. Zumal der Content oft um Video-Advertising oder andere Werbeformen ergänzt wird. Klar ist jedoch: Für den Suchenden steht das Thema und die damit verbundenen Informationen im Zentrum der Betrachtung. Dem Bereich Content-Marketing wird somit auch weiterhin wachsende Bedeutung zukommen.

 

Performance der Webseite als Erfolgsfaktor

Insbesondere im mobilen Umfeld gilt der schnelle Seitenaufbau als Voraussetzung für die Zufriedenheit der Webseiten-Besucher. Sämtliche Erhebungen, die sich mit dem Thema befassen, zeigen immer wieder deutlich auf wie ungehalten die Nutzer auf einen langsamen Seitenaufbau reagieren. Diesen Zusammenhang haben auch die Betreiber der Suchmaschinen längst erkannt und fordern die Webseiten-Betreiber auf den Webseitenaufbau zu beschleunigen.

 

Live-Inhalte auf der Webpage

Wird Live-Content zum Muss auf der eigenen Webseite?